Was sich ändert: Zeit fließt und ist relativ

Zeit verkürzt sich: Heute sagt sie Dir: „Du wirst Vater!“, und  – ZACK – feierst du den ersten Kindergeburtstag. Wahnsinn! Ehe Du die Kuchenreste vom Boden gefegt und die Wand neu gestrichen hast steht schon der vierte an, und noch mal ruckizucki ist das Abi geschafft. Und du stehst kurz vor der Rente. Kinder, wie die Zeit vergeht!

Andererseits: Wie viele Stunden bist du mit dem Kerlchen im Arm im Wohnzimmer auf und ab gelaufen, wie viele Nächte hast Du das Kerlchen hin und her geschaukelt intensiv auf die Atmung geachtet, dich nicht bewegt, egal wie verkrampfst du warst? Wie lange auf das Fieberthermometer gestarrt, und gehofft, dass die 39 nicht überschritten werden? Wie oft Gebrüll gehört, und verzweifelt nach der Brezen gesucht? Nach dem Schnuller und der Puppe? Und anschließend nach dem Schnuller für die Puppe? Und dann waren es bei genauer Betrachtung nur wenigen Minuten, die  das Kerlchen geschrieen hatte. Auch wenn du vor jedem hohem Gericht jeden Eid geschworen hättest, es wären Stunden gewesen. Nur fünf Minuten!

Oder du stehst mit dem Kerlchen auf der Treppe im Hausflur. Ihr arbeitet euch Stufe für Stufe hinunter. Kerlchen guckt bei jeder Stufe, inwieweit sich die Perspektive verändert hat, ob das Treppenhaus nach unten und oder nach oben anders geworden ist. Hüpft auch auf dieser Stufe mal auf und ab, dann wieder die ein oder andere Stufe runter. Vorsichtig. Stufe für Stufe, immer schön festhalten. Irgendwann rennt der junge Mann aus dem zweiten Stock an euch  vorbei und ruft fröhlich „Morgen“. Das erinnert Dich an was! „Morgen“ um 11. 30 Uhr. Ha!  Du lächelst trotzdem. Mann ist ja höflich. Bevor Du en Blick von Kerlchen abgewandt und zu einer Antwort angesetzt hast ist er eh schon lange zur Haustür raus.

Als Dein Kerlchen und Du sicher 15 Stufen weiter gekommen bist, rennt er wieder rauf, ruft „Mahlzeit“,wuchtet seine zwei großen Tüten Einkäufe an dir und Deinem Kerlchen vorbei und verschwindet in seiner Wohnung. Er hat mal eben eingekauft, während ihr diese Stufen runter gekrabbelt bist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s